Tipps und Tricks für schöne Zähne

Von A bis Z – hier gibt es Tipps für gesunde Zähne

Oft sind es Kleinigkeiten, die wenn man es weiß und beachtet, langfristig und ohne Aufwand die Zähne gesund halten. Hier möchte ich Ihnen immer wieder Infos und Tipps geben aus meiner täglichen Beratungsarbeit. Gerne können Sie mir auch Fragen stellen.

1. Hilfe bei Zahnschmerzen

Hier ein paar Tipps, um Schmerzen vorerst zu lindern:

  • Meiden Sie extrem heisse oder kalte Speisen und Getränke!
  • Beruhigen Sie Ihren Zahn- oder Zahnfleischschmerz mit Kamillenspülungen, sie wirken entzündungshemmend.
  • Kühlen wirkt in den meisten Fällen schmerzlindernd
  • Vorsicht mit Schmerzmitteln – einige wirken blutverdünnend und können nachteilig für die Behandlung sein.
    Bitte unbedingt Rat beim Arzt oder Apotheker einholen!

Termin in der Zahnalm vereinbaren, denn die meisten Zahnschmerzen haben einen Grund!
Lassen Sie Ihre Zähne sicherheitshalber von uns kontrollieren

SOS Zahnunfall- so verhalten Sie sich richtig!

Bei einem Milchzahn

  • Das Kind ist bei Bewusstsein und orientiert?
    Wenn nicht Notarzt rufen! Telefon 112
  • abgebrochenes Zahnstück wenn möglich suchen
    und mitnehmen (Lagerung egal)
  • auf keinen Fall verschobenen Zahn im Mund versuchen wieder gerade zu rücken
  • zügig zu uns in die Praxis kommen

In der Praxis:

Der kleine Patient wird untersucht und vielleicht auch geröngt. Evtl. kann das abgebrochene Stück wieder angeklebt werden. Manchmal benötigt der Zahn keine Versorgung. In seltenen Fällen und altersabhängig muss der Zahn entfernt werden um dem nachfolgenden bleibenden Zahn nicht zu schaden. Anschließend muss der Zahn muss gut beobachtet und nachuntersucht werden.

Bleibender Zahn

  • Der Patient ist bei Bewusstsein und orientiert?
    Wenn nicht Notarzt rufen! Telefon: 112
  • abgebrochenes Zahnstück dringend suchen
  • Zahnstück feucht in Speichel, Milch, besser Zahnrettungsbox (Apotheke) lagern
  • möglichst schnell zu uns in die Praxis kommen

In der Praxis:

  • wir fertigen ein Röntgenbild an
  • abgebrochener Zahn wird beinahe unsichtbar wieder angeklebt, oder falls nicht Vorhanden mit Komposite aufgebaut
  • evtl. werden die Zähne mit einer Art Zahnspange geschient
  • und nach 3 , 6, 12 Wochen nachuntersucht